Zunächst sprachlos und später belustigt war die Führung der Feuerwehr heute als ihr berichtet wurde, dass es offensichtlich viele Bürger gibt die der Meinung sind, die Feuerwehr verkaufe im Stadtgebiet munter und regelmäßig Reibekuchen und andere Leckereien. Nein, dem ist nicht so. Es handelt sich dabei um ein umgebautes Feuerwehrfahrzeug welches einem, in einer benachbarten Gemeinde ansässigen Unternehmen gehört. Dieses hervorragend umgebaute Fahrzeug steht anscheinend regelmäßig am "alten Feuerwehrgerätehaus" in Schmidt, was den Eindruck der Feuerwehrbeteiligung offensichtlich noch verstärkt. Dass das Gerätehaus seit weit mehr als 10 Jahren bereits am Ortsausgang in Schmidt neu errichtet steht, wollen wir mal außer Acht lassen. Ganz bestimmt verkauft die Feuerwehr nicht regelmäßig Reibekuchen um ihre Kasse aufzubessern, neben den rund 150 Einsätzen und zahlreichen Aus- und Fortbildungen haben wir auch ganz gerne mal unsere Ruhe und verkaufen, wenn überhaupt mal ein paar Speisen beim Feuerwehrfest. Wer also mitmachen möchte, darf sich sicher sein, er muss nicht hinter die Ladentheke, daher fehlt auch hier der Hinweis auf eine Speisekarte.